MMag. Anita Geisler

 

Für mich bedeutet Physiotherapie, Menschen bei der Prävention sowie der Wiederherstellung von Funktionsstörungen zu begleiten.

Ebenso möchte ich mit meiner therapeutischen Arbeit dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit meiner Patientinnen und Patienten auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und des aktuellen Forschungsstandes zu verbessern.

Gemeinsam erarbeiten meine PatientInnen und ich den bestmöglichen Weg, um ihre Lebensqualität im Sinne einer körperlich-geistigen und seelischen Einheit wiederherzustellen und zu optimieren.

fotoPraxisHomepage_01.jpg
Leere Stühle im Hörsaal
Ausbildungen

2018–2021

            Ausbildung zur Physiotherapeutin an der EURAK - Ausbildungszentrum für 

Physiotherapie an der UMIT in Hall in Tirol

 

2007–2009

            Masterstudium Molekularbiologie und Masterstudium Mikrobiologie an der Leopold-Franzens-Universität-Innsbruck

 

2003–2007

            Bachelorstudium Biologie

Beruflicher Werdegang

seit 2021

             freiberufliche Physiotherapeutin bei Physio Central Hall

 

2010–2018

             Forschungstätigkeit an der Medizinischen Universität Innsbruck 

Schwerpunkte

  • Rehabilitation nach Unfällen, Sportverletzungen

  • Rehabilitation nach Operationen, Hüft- und Knieprothesen sowie Schulter- und Sprunggelenksprothesen

  • Muskel-, Sehnen- und Bandverletzungen

  • Gelenksbeschwerden, Arthrose

  • Wirbelsäulenbeschwerden

  • Prävention